Physiotherapie

Psychologie

Diätologie

Warum Prävention?

Krankenstände reduzieren

• Durchschnittliche Anzahl von Krankenstandstagen – 13 Tage (bei einem Betrieb mit 15 Angestellten bedeutet das eine jährliche Ausfallsrate von durchschnittlich 195 Arbeitstagen)
• Hauptgründe für Krankenstände:
• 41,6% Bewegungsapparat
• 18,7% Psychisch bedingt Probleme
• 15,8% Herzkreislauferkrankungen

Wirkung

• Studien belegen die positive Wirkung von präventiver Ernährungsberatung – sowohl das Essverhalten in den Kantinen die private Einstellung haben sich durch Gruppen- und Einzelbehandlungen verbessert

 

Mitarbeiterzufriedenheit

• 91% der Arbeitnehmer geben an Probleme mit Kreuzschmerzen im Arbeitsleben zu haben oder bereits einmal gehabt zu haben
• Knapp dahinter folgen mit 90% Nacken- und Schulterschmerzen
• 25% aller Angestellten wünschen sich eine Burn out und Stressprävention
• 22% aller Angestellten wünschen sich gesunde Ernährungsangebote

Kosten einsparen

• Jeder in die Mitarbeiter investierte Euro bringt Ihnen 7,9 Euro Ersparnis durch reduzierte Fehlzeiten und zwischen 1,8 und 4,6 Euro bei den Krankheitskosten

In Europe, musculoskeletal disorders, especially of the back and upper limb, are the biggest single cause of incapacity for work.

- Disabling musculoskeletal pain in working populations (2013)

Physiotherapie

Paket – “Wirbelsäule”

Vortrag
Komplexe Anatomie simpel und verständlich dargestellt
Testung jedes Teilnehmers
Individuelles Trainingsprogramm

Paket – “Arbeitsplatzanalyse”

Vorrangig bezogen auf Büros
Kombinierbar mit Schulungen und Elementen aus dem Wirbelsäulenpaket

Testungen

Oberflächen EMG (Elektromyographie)
Die Muskulatur wird auf Haltungsschwächen und Abstimmungsprobleme getest

Rumpfkrafttests
Hierbei werden gravierende Schwächen einzelner Muskelgruppen aufgedeckt

Trainingsprogramm

Ein eigens erstelltes Trainingsprogamm wird anhand der Testergebnisse an jeden Teilnehmer individuell angepasst

 

Psychologie

 

Paket – “Back to my rootes”

Vermittlung des theoretischen Backgrounds zum Thema Burnout und dessen Prävention aus der Perspektive des Mitarbeiters sowie aus dem Blickwinkel des Unternehmens

Paket – “Impulsvortrag”

Burnout und Burnoutprävention, Stresscoaching: Überblick über die Stufen des Burnouts, Möglichkeiten der Erkennung, der Prävention und des Umgangs mit diesem Phänomen, Stressbewältigung im Allgemeinen

Coaching und Supervision

Der Themenkreis umfasst u. a. Rollen- und Funktionsklärungen von Einzelnen im Arbeitskontext, Psychohygiene und Qualitätssicherung, Konfliktklärung und die Auseinandersetzung mit eigenen Ansprüchen und Zielen.

Entspannungstraining

Progressive Muskelentspannung
Autogenes Training, Übungen zur Achtsamkeit
Tiefenentspannung, Anleitung zur „Selbsthypnose“

Diätologie

Paket – “Gesunde Mitarbeiter”

Das Thema „Gesunde, vollwertige Ernährung“ wird im Zuge eines Workshops gemeinsam mit den Mitarbeitern erarbeitet.

Paket – “Gesunde Ernährung, einfach und lecker”

Informationsvortrag zum Thema „ Gesunde, vollwertige Ernährung“ inkl. Handout.
Ideen und Tipps für eine schnelle und gesunde „ After-Work- Küche“ werden gemeinsam gekocht und ausprobiert. Die gekochten Rezepte stehen für die Teilnehmer zu Verfügung.

Paket – “Übergewicht reduzieren”- das zusätzliche Laster im Berufsalltag

Informationsvortrag zum Thema „ Gewichtsreduktion- gesund und dauerhaft“ inkl. Handout. Einzelberatung inkl. BIA-Messung Bei Bedarf werden persönliche, individuelle Ernährungsberatungen inkl. Feststellung der aktuellen Körperzusammensetzung (BIA-Messung) ange

Paket – “Personal Food-Coaching”

Körpercheck durch BIA-Messung
Persönliches, individuelles Beratungsgespräch

 

Flexible Zeitplanung an Ihr Unternehmen angepasst

Modernste Technik für höchstmögliche Objektivität

Durchführbar in Ihrem Unternehmen

Wir lesen die Zeichen der Zeit

Long-term exposure to stress can lead to stress-related illness such as depression or fatigue/burnout, anxiety disorder, and/or exhaustion disorder.

- Using Nature-Based Rehabilitation to Restart a Stalled Process of Rehabilitation in Individuals with Stress-Related Mental Illness (2015)

Team

Christoph Tandl B.Sc.

Selbstständiger Physiotherapeut

Mag. Daniela Resch

Klinische & Gesundheitspsychologin

Julia Haberl B.Sc.

Selbstständige Diätologin

As with the general population, overweight, obesity, and other metabolic conditions are on the rise in the workplace and are recognized significant contributors to decreased productivity, work accidents, comorbidities, disability, and mortality.

- Mediterranean Diet and Workplace Health Promotion (2014)

Kontakt

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Ansprechpartner: Christoph Tandl B.Sc.

Email: info@eternitas.at

Tel.: + 43 664 / 92 52 774